Avengers: No Road Home #9 [eng]

Der Kampf auf Euphoria nimmt eine unerwartete Wendung.

Autor: Jim Zub, Mark Waid, Al Ewing
Zeichner: Paco Medina
Farben: Jesus Aburtov
Letterer: VC’s Joe Sabino
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 3,5/5

Euphoria, der denkende Planet der Wünscher erfüllt, möchte keine Kämpfe. Also versucht sie das zu tun was sie am Besten kann und das ist Wünsche zu erfüllen, doch das ist nicht so einfach wenn die Wünsche sich teilweise gegenseitig ausschließen.

Interessant ist aber vor allem die Anrede diverser Helden und natürlich der Wunsch von Herkules, der eben nicht mehr der witzige Draufgänger sein will. Das Heft macht aber einige interessante Wendungen durch und das Ende ist dann wieder vollkommen offene, gerade weil vieles im Unklaren gelassen wird.

Medina zeichnet wieder und kann sich hier primär auf die Mimik konzentrieren. Da hat gerade Conan einen ganz starken Auftritt.

Zum Ende hin gibts dann einiges an netten Effekten die wohl das Werk von Aburtov sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.