Avengers: Endgame (ohne Spoiler)

Es ist schwer über diesen Film etwas zu schreiben ohne zu spoileren, ich versuche es trotzdem.

Das wichtigste zuerst: Anschauen!

Das gilt für alle Comic oder Marvel Fans, für Leute die Action und Humor, Emotionen und Epische Geschichten mögen. Klar macht der Film weniger Sinn wenn man Infinity War nicht geschaut hat, aber das kann man ja vorher noch nachholen.

Sollte man aber eine abgeschlossene Geschichte erwarten anstatt den Abschluss einer Geschichte, so das ist hier fehl am Platz. Es gibt extrem viele Verweise auf nahezu alle Filme des „Marvel Cinematic Universe“ und sogar den Einen oder Anderen „Inside Joke“ für Leser der Comics.

Die Special Effects sind atemberaubend, der Humor gelungen, gut platziert und vor allem nicht übermächtig. Der Soundtrack ist mitreisend und vielfältig.

Der Film hat allerdings auch ein paar Probleme. Er ist nicht immer logisch (aber welcher Superheldenfilm ist das schon) und die fast schon erschlagende Vielzahl der Charaktere macht es unmöglich jedem gerecht zu werden. Zudem gab es im Vorfeld so viele Spekulationen und Andeutungen das die Handlung nicht zu 100% überrascht. Klar gibt es einige unerwartete Wendungen aber das Grundgerüst ist doch sehr vorhersehbar.

Trotzdem ist es einer der besten Marvel Filme, eben weil er mit all diesen Schwächen noch geschickt umgeht und trotzdem die richtigen Knöpfe drückt um emotionale Reaktionen zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.