Batman und die Justice League #1 [deu]

Ein DC Comic als Manga.

Autor: Shiori Teshirogi
Zeichner / Tusche: Shiori Teshirogi
Letterer: Lara Iacucci
Übersetzung: Markus Lange
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics.de
Bewertung: 3,5/5

Ein junger Japaner kommt nach Gotham auf der Suche nach seinen Eltern. Diese sind seit einem mysteriösen Unfall verschwunden. Doch Rui kommt schnell mit korrupten Polizisten und dem Batman in Kontakt und muss feststellen das ein größeres Geheimnis hinter allem steckt.

Zunächst sieht es nach dem üblichen Kampf Batman gegen Joker mit Rui in der Mitte aus, aber es zieht weitere Kreise. Auch Luthor mischt sich ein und das ruft dann natürlich Superman auf den Plan. Zudem spielt Rui uns eine Familie eine viel wichtigere Rolle als zunächst angenommen.

Das ist keine übliche DC Geschichte als Manga gezeichnet. Das ist ein völlig eigenständiges Universum der sich sehr viel mehr wie ein traditioneller Manga liest der eben ein paar Superhelden dabei hat. Das merkt man an der Handlung, an den Charakteren und natürlich auch an den Zeichnungen.

Es wird viel Wert auf Dynamik und Action gelegt. Die Gesichter mit den großen Augen sind ausdrucksstark und gerade beim Joker funktioniert die Manga Umsetzung hervorragend der er irgendwo zwischen einem Verrückten und einem Titanen aus „Attack on Titan“ rangiert.

Es ist ein anderes Comicerlebnis auf das man sich einlassen muss um es zu genießen; dann jedoch bekommt man etwas neues geboten, eine Mischung aus japanischer Comickultur mit traditionellen US Helden die spannend und interessant ist.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.