Der Fluch von Rowans Rise [deu]

Das Horror Haus auf dem englischen Land.

Autor: Mike Carey
Zeichner: Mike Perkins
Farben: Andy Troy
Letterer: mediativo, Jochen Volkmer
Übersetzung: S.C. Kuschnerus
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 5/5

Die junge Amerikanerin Katie macht bei einem Austauschprojekt mit wo sie die Möglichkeit bekommt für einige Zeit im herrschaftlichen Anwesen „Rowans Rise“ zu verbringen, irgendwo in der englischen Einöde. Dafür Emily kommt die Besitzerin des Anwesens nach Floria um in Katies kleiner Wohnung zu leben.

Bald schon stellt sich heraus das es ein Geheimnis um Rowans Rise gibt, eins das Geister und Mord umfasst und offensichtlich eine Bedrohung gerade für Emily darstellt. Katie versucht dem ganzen auf die Spur zu kommen und auch wenn es einiges an Übersinnlichem gibt, kommt doch der „normale“ Horror nicht zu kurz.

Die Idee von Mike Perkins die von Carey textlich verfeinert wurde funktioniert hervorragend. Die Wendungen sind interessant aber nicht vollkommen aus der Luft gegriffen, die Story glaubhaft und vor allem in der Umsetzung mit all den Bezügen zur englischen Landschaft und Gegebenheiten sehr realitätsnah. Hier spürt man das Perkins aus genau einer solchen Gegend kommt.

Das hier eine abgeschlossene Geschichte erzählt wird deren Idee vom Zeichner selbst entworfen wurde macht sich bemerkbar. Es wirkt alles wie aus einem Guss, die Idee, das Setting und die Charaktere sind genau abgestimmt und die Überraschungen passen hervorragend ins Gesamtbild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.