Fantastic Four 1 [deu]

Die Rückkehr.

Autor: Dan Slott
Zeichner: Simone Bianchi, Stefano Caselli, Nico Leon, Sara Pichelli, Skottie Young
Tusche: Simone Bianchi, Stefano Caselli, Elisabetta D’Amico, Nico Leon, Sara Pichelli, Skottie Young
Farben: Erick Arciniega, Simone Bianchi, Marte Garcia, Marco Russo, Jeremy Treece
Letterer: Claudia Sartoretti
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics.de
Bewertung: 3,5/5

Sie sind wieder da! Die Fantastischen Vier waren das Superhelden Team was den Erfolg von Marvel begründet hat. Für lange Zeit (genau genommen seit Secret Wars das vor 3 Jahren auf Deutsch erschienen ist) waren die FF nicht komplett. Reed, Sue und die Kinder reisten durch von Franklin und Molecule Man erschaffene Universen und nur Ben und Johnny waren um normalen Marvel Universum aktiv und mischten dort unter anderem bei den Avengers oder den Guardians of the Galaxy mit.

Doch Ben und Johnny waren in der letzten Zeit auf der Suche nach ihrer Familie, doch erfolglos und jeder von beiden geht unterschiedlich mir der Realisation um das die anderen wohl für immer verloren sind. Das ist der Startpunkt der neuen Serie der die Fantastischen Viel wieder vereint.

Das ganze startet langsam und interessant, doch die eigentliche Wiedervereinigung wirkt etwas gehetzt. Es gibt zweifelsohne einige nette Überraschungen, einige witzige Situationen und viele Anlehnungen an alte Geschichten doch eben auch Dinge die gezwungen wirken.

Das jedoch das Familienkonzept wieder da ist steht außer Frage. Gerade der Umgang der Kinder mit Ben und Johnny ist gut dargestellt.

Die Zeichnungen wirken zwar hier und da etwas inkonsistent, sind alles in allem aber gelungen und können gerade bei der Mimik überzeugen. Die eingeschobene Doom Geschichte sticht hier aber deutlich durch den wesentlich dunklen Stil heraus.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.