Catwoman 1: Copycats [deu]

Catwoman wieder alleine unterwegs.

Autor: Joëlle Jones
Zeichner: Joëlle Jones, Fernando Blanco
Farben: Laura Allred, John Kalisz
Letterer: Carolin Hidalgo
Übersetzung: Gianluca Pini
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics.de
Erscheinungsdatum: 18.06.2019
Bewertung: 3,5/5

Die Hochzeit mit Batman ist geplatzt und nun ist Selina Kyle wieder alleine unterwegs. Natürlich nicht in Gotham, weil sie dort auf Batman treffen könnte, sondern in Villa Hermosa, einer Stadt in Kalifornien, also auf der anderen Seite der USA.

Doch hier wird sie in die Machenschaften einer Politikerfamilie verstrickt die ein Nein nicht gelten lassen und zu sehr unschönen Machenschaften greifen. Aber Catwoman ist nicht alleine. Die gute Nachricht ist, dass sie Unterstützung von Carlos und Linda hat, den Betreibern eines „Selfstorage“ Lagerhauses, die schlechte das es eine Menge mehr Catwomen zu geben scheint die skrupellos vorgehen.

Was das ganze soll, wer die Fäden zieht und warum Selina überhaupt in Villa Hermosa ist wird im Laufe des Bandes aufgeklärt und wenn auch die Voraussetzungen eher bekannt erscheinen wird das ganze spannend und interessant erzählt. Vor allem die Entwicklung die Selina durch macht ist gut getroffen.

Zeichnerisch ist das ganze etwas zwiespältig zu betrachten. Jones kann die Action und Dynamik gut vermitteln und größtenteils sind Panels extrem gelungen, aber an einigen Stellen wirkt alles etwas überladen.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.