Pathfinder #1-6 [eng]

Dunkle Wasser

Autor: Jim Zub
Zeichner: Andrew Huerta, Jake Bilbao
Farben: Ross Campbell, Mohan
Letterer: Marshall Dillon
Kaufen: ComiXology
Erscheinungsdatum: 15.08.2012
Bewertung: 3/5

Meine Tochter hat in der Schule nun eine AG die sich „Pen und Paper“ nennt und dort spielen die für 2 Schulstunden ein Rollenspiel. Da mich das natürlich interessiert habe ich nachgefragt was die dort spielen und wollte mich dann auch ein wenig mit dem System beschäftigen. Ich hatte bisher zwar von Pathfinder gehört, aber mehr noch nicht. Ein guter Einstieg schienen mir dann die Comics zu sein, besonders weil sie auch noch von Jim Zub geschrieben wurden.

Valeros der Krieger, Merisiel die Schurkin, Seoni die Hexenmeisterin, Kyra die Klerikerin, Ezren der Magier und Hask der Waldläufer treffen in Sandspitze aufeinander und werden von der Bürgermeisterin beauftragt den Grund für das seltsame Verhalten der Goblins in der Gegend heraus zu finden.

Was folgt ist ein eher typische Rollenspiel Abenteuer für Anfänger, mit Kämpfen, Begegnungen und dem Versuch hinter ein Geheimnis zu kommen. Auch die Zeichnungen sind – wenn überhaupt – Mittelmaß. Zu verzerrt, zu viele wilde Linien die keinen echten Zweck erfüllen und alles eher unübersichtlich machen.

Was die Stärker der Serie ausmacht sind die Charakterisierungen. Hier kann Zub wirklich glänzen. Es gibt Archetypen und solche die dagegen verstoßen. Sich anbahnende Liebschaften die aber eben nicht so einfach sind. Vor allem aber ist die wachsende Dynamik der Leute untereinander interessant. So interessant das man in jedem Fall mehr von ihnen lesen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.