The Orville: Staffel 2 Episode 13 – Morgen, Morgen und dann wieder Morgen

Ein doofer Zufall sorgt dafür das eine 7 Jahre jüngere Kelly aus der Vergangenheit auf die Orville geholt wird. Das sorgt für Unstimmigkeiten weil die jünger Kelly das Gefühlt hat überflüssig zu sein und gleichzeitig der älteren vorhält ihre Träume nicht erfüllt zu haben. Dann ist da noch Ed der jetzt 2 Mal seiner großen Liebe gegenüber steht.

Die Frage was wir vom Leben erwarten, was wir uns wünschen und wie wir das dann umsetzten ist hier nett in eine Zeitreise Geschichte verpackt die dann auch nochmal die Beziehung von Kelly und Ed neu beleuchtet.

Spoiler
Das Ed versucht mit der jüngeren Kelly aus zu gehen ist schon ein wenig schräg, passt aber durchaus zu der Charakterisierung. Das Ende war dann aber erwartungsgemäß weil man durch verschiedene Vorschauen ja schon wusste das da noch was abgefahrenes kommt.

Ganz großes Lob an die Maske die es tatsächlich geschafft haben die beiden Kellys immer deutlich unterschiedlich erscheinen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.