Spider-Man #1 [eng]

J.J. Abrams und sein Sohn Henry liefern uns ein Spider-Man Abenteuer der besonderen Art.

Autor: J.J. Abrams, Henry Abrams
Zeichner: Sara Pichelli
Tusche: Elisabetta D’Amico
Farben: Dave Steward
Letterer: VC’s Joe Caramagna
Kaufen: ComiXology
Erscheinungsdatum: 18.09.2019
Bewertung: 5/5

Regisseur J.J. Abrams präsentiert uns hier mit seinem Sohn Henry ein Spider-Man Abenteuer fern ab jeder „Continuity“ und ist somit auch freu das zu erzählen was er möchte. Das haucht dem ganze neues Leben und vor allem Spannung ein die vielleicht sonst nicht vorhanden wäre.

Der Anfang beginnt mit einer Tragödie die der Startschuss für die eigentliche Handlung ist in dessen Zentrum offensichtlich nicht Peter Parker steht.

Spoiler
Der Gegner hier ist ein Cadaverous, von dem wir nahezu nichts wissen. Auf den ersten Seiten tötet er MJ, und wir sehen dann das sie zusammen mit Peter einen Sohn hat. Es gibt einen Zeitsprung von 12 Jahren und der Sohn mit Namen Ben (wie auch sonst) muss einiges über seinen Vater erkennen der sich von ihm distanziert hat.

Mit Sara Pichelli als Zeichnerin kann man fast nichts falsch machen. Hier kann sie wunderbar sowohl den Horror der ersten paar Szenen erfassen, als auch die fast schon langweilige Normalität später, die dann in Träumen wieder grausig wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.