Grendel Omnibus 1: Hunter Rose [eng]

Der Beginn des epischen Werkes von Matt Wagner.

Autor: Matt Wagner
Zeichner: Matt Wagner + Diverse
Farben: Diverse
Letterer: Diverse
Kaufen: ComiXology
Erscheinungsdatum: 24.06.2012
Bewertung: 4/5

Mit Grendel hat Matt Wagner ein Epos geschaffen das bis heute seinen Reiz nicht verloren hat. Da die neue Serie gestartet ist habe ich die Gelegenheit genutzt und beginne nochmal am Anfang.

Zunächst kommt die Geschichte „Devil by the Deed“ die auch von Wagner selbst gezeichnet wurde, allerdings in einem besonderen Stil. Die Panels einer Seite verbinden sich zu einem ganzen Bild und die Geschichte wird in abgesetzten Kästen erzählt. Es ist die komplette Geschichte von Hunter Rose. Dem Jungen der als Genie geboren wurde, eher aus Langeweile zum Verbrecherkönig der Ostküste aufstieg, die junge Stacy Palumbo adoptierte die schließlich ihn und seinen Erzfeind Argent den Wolf in einen Endkampf manövrierte.

So mit allem vertraut gemacht was Hunter Rose / Grendel betrifft, werden von verschiedenen Zeichnern einzelne Episoden im Leben des Schurken näher beleuchtet. Sei es die Übernahme der gesamten Mafia im Bereich New York, der Umgang mit Homosexualität, die Art und Weise wie Grendel seine Opfer aussucht und vieles mehr. So nach und nach wandelt sich dann hier auch das Bild des Schurken, wie sich auch Wagners Sichtweise auf seine Schöpfung gewandelt hat. Immer weniger ist er die byron’sche Version des Antihelden und mehr und mehr ein im Grunde einfach bösartiger Mensch bis am Ende des Bandes mit „Behold the Devil“ sowohl sein Geheimnis gelüftet, als auch der Bogen zu weiteren Geschichten geschlagen wird.

Die Zeichnungen sind in schwarz, weis und rot gehalten was dem ganzen einen gewissen nostalgischen Flair gibt und viel der Brutalität wird hierdurch abgeschwächt und an anderer Stelle konzentriert. Es liegt mehr der Fokus auf dem Können von Grendel, der Zielstrebigkeit und der Rücksichtslosigkeit und eben nicht auf der Grausamkeit.

Es verwundert mich immer noch das es keine Deutsche Ausgabe dieser Geschichten gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.