Batwoman – Staffel 01 Folge 01

Die neue „feministische“ Serie.

Was wurde um Vorfeld doch über diese Serie berichtet und auch hergezogen. Zu feministisch sollte sie sein, zu sehr die sexuelle Ausrichtung im Mittelpunkt stehen, doch nach dem Anschauen der ersten Folge bleibt davon nichts übrig.

Die Homosexualität ist zwar ein Thema, fügt sich aber hervorragend in die Handlung ein und ist mehr eine Kritik an der „Don’t ask, don’t tell“ Praktik des US Militärs als ein direkter Bezug auf den Charakter.

Zentrales Thema ist ein ganz anderes, das sich um Bruce Wayne, dessen Verschwinden und das Auftauchen einer neuen Schurkin namens „Alice“ dreht.

Wer die Comics kennt wird hier nicht wirklich überrascht bekommt dafür aber glaubhafte Charaktere, ein Gotham das einen Hauch dessen hat was man aus Comics kennt in denen Batman verschwunden ist und eine Geschichte die Spannung verspricht.

Nett auch das man Batwoman offensichtlich Zeit zur Entwicklung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.