Die deutsche Crux mit ComiXology

Mittlerweile hat Panini nicht nur Marvel und einige kleinere Sachen als digitale Comics verfügbar, seit dem 31.1. gibt es auch Sammelbände von DC als E-Books. Die Amazon Suche nach „Panini Kindle DC“ liefert aktuell bereits 191 Treffer. Dabei sind Klassiker wie Watchmen, Batman: Ein Todesfall in der Familie oder Gaimans Sandman aber auch aktuelle Sachen wie Doomsday Clock oder Marinis Der Dunkle Prinz.

Auch bei Apples iBooks, Kobo und Google Play sind die Bände schon verfügbar und für Izneo wurden sie angekündigt.

Es fällt erneut auf das ComiXology erneut bei der Auflistung fehlt. Hier scheint es immer noch die bekannten Probleme zu geben.

Panini hat die Aufgabe die Hefte für die digitale Verbreitung aufzubereiten an die Firma Bookwire übergeben. Das die eine sehr gute Arbeit macht kann man den vorhanden digitalen Ausgaben erkennen.

Bookwire sorgt dann auch dafür das die Daten an die entsprechenden Shops weiter gegeben werden und hier kommt jetzt das Problem. Amazon nimmt die Daten bereitwillig an, doch ComiXology möchte nur Geschäfte direkt mit dem Verlag machen. Panini wiederum kann nicht für nur einen Shop ihr Vorgehen ändern.

Laut Panini ist man immer noch im Gespräch und versucht das zu klären, bis dahin macht es Sinn entweder abzuwarten oder direkt bei Amazon zu kaufen weil zumindest die Möglichkeit besteht das man später eventuell die Daten synchronisieren kann.

6 thoughts on “Die deutsche Crux mit ComiXology”

  1. Gibt es eine Möglichkeit, sich genau über digitale Veröffentlichungen auf den Laufenden zu halten oder ist Eigenrecherche angesagt?

  2. Macht Bookwire tatsächlich eine gute Arbeit? Ich finde die Qualität seit dem digitalen „Neustart“ von Panini ehrlich gesagt unterirdisch. Die Artefakte sind Teilweise wirklich richtig schlimm. Wobei ich natürlich nicht beurteilen kann, ob es an Bookwire liegt. Wobei allgemein die grafische Qualität bei Amazon Kindel, iBooks & Co. wesentlich schlechter ist als bei ComiXology. Umso trauriger, dass es dort keine deutschen Veröffentlichungen mehr gibt.

    1. Ich sehe auf dem iPad keine Probleme, wobei es durchaus richtig ist das viele Formate nicht die HD Auflösung unterstützen wie das ComiXology tut.
      Was ich aber meinte war die Tatsache das der Panel View sehr gut funktioniert, allerdings auch nur bei Kindle.
      Ich höre da ja auch immer mal wieder nach uns suche auch andere Wege ein wenig „Stress“ zu machen, aber letztendlich bin ich auch nur ein Kunde und das wird nicht so viel bringen.

  3. Ah ok. Wobei ich den Panel View aus oben genannten Gründen nicht nutze. Da hätte ich schon gerne HD. Bzw. ich hätte grundsätzlich gerne alles in HD. Ich verstehe nicht, warum das nicht Standard ist heutzutage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.