Spider-Man #13 [deu]

Kraven ist tot, es lebe der Jäger?

Autor: Nick Spencer, Clay McLeod Chapman
Zeichner: Ryan Ottley, Gerado Sandoval
Tusche: Cliff Rathburn, Mark Morales, Gerado Sandoval
Farben: Nathan Fairbairn
Letterer: Fabio Ciacci
Übersetzung: Michel Strittmatter
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 07.01.2020
Bewertung: 4/5

Der Epilog der Geschichte um Kraven zeigt uns sowohl was mit seinem Sohn passiert, als auch wie Spidey das ganze verarbeitet. Seine Vision, in der er eine Bedrohung für MJ sah, erweist sich zwar als real, doch anders als gedacht … oder?

Spencer nimmt die Kraven Geschichte als geschickten Anknüpfungspunkt um eine neue Bedrohung aufzubauen. Dabei greift er zum einen auf altbekannte Gegner zurück zum anderen nutzt er einen rechte neuen, geheimnisvollen Schurken der aber doch eine besondere Verbindung zu Peter Parker zu haben scheint.

Die Mischung aus Abschluss, Andeutungen und der Tatsache das Peter und MJ wieder zusammen sind und das auch mal genießen können funktioniert erstaunlich gut und auch die Tatsache das Ryan Ottley wieder zeichnet ist ein großes Plus.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.