The Mandalorian – Staffel 1 Episode 1

Star Wars in ruhig.

Endlich startet Disney+ auch in Deutschland und zwei Tage vor der Premiere gab es dann auch schon die erste Folge von „The Mandalorian“ auf Pro 7.

Es ist die erste Star Wars Live Action TV Serie und dementsprechend hoch waren die Erwartungen. Es scheint aber bisher so das die Serie vieles richtig macht. Es ist ein anderer Protagonist den wir hier sehen. Sehr viel ruhiger und bedachter als das was aktuell erfolgreich zu sein scheint, quasi ein Anti-Ryan Reynolds.

Man erführt nicht viel über Kopfgeldjäger. Er scheint Geld zu benötigen, dabei aber dem strengen Ehrenkodex der Mandalorianer zu folgen. Von denen gibt es in der Gegend wo er jagt zumindest noch eine weitere zu geben.

Der erste Auftrage ist nicht sonderlich komplex, zeigt aber das der Mann sein Handwerk versteht. Vor allem aber ist der Start für diejenigen, die sich schon vorher mit Mandalorianern beschäftigt haben und wissen was kommt, ein guter Einstieg. Was dann kommt ist für Leute die sich dem Internet nicht vollkommen verschlossen haben keine Überraschung, aber erstaunlich gut umgesetzt.

Gerade die Tatsache das der Protagonist wenig redet und man auch seine Mimik nicht sieht funktioniert erstaunlich gut. Man muss sich auf alles um ihn herum konzentrieren und auch die Gestik und Körperhaltung erzählt viel.

Es gibt einiges an trockenen Humor, die richtige Menge an Action und hier und da ein Easter Egg für Star Wars Fans.

Ein nahezu perfekter Einstieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.