Justice League Dark #21 [eng]

Das Schicksal von Abby Arcane.

Autor: Ram V, James Tynion IV
Zeichner: Alvaro Martínez Bueno
Tusche: Raul Fernandez
Farben: June Chung
Letterer: Rob Leigh
Kaufen: ComiXology
Erscheinungsdatum: 25.03.2020
Bewertung: 4/5

Abby Arcane hatte ein bewegtes Leben. Lange Zeit die Geliebte von Swamp Thing wurde sie irgendwann zum Avatar der „Fäulnis“, dem Gegenstück zum „Grün“, der Gemeinschaft alles Pflanzenlebens. Doch nun ist etwas in den Reichen der Natur fauler als die Fäulnis.

Constantine und Zatanna machen sich auf die Suche nach Abby weil sie wohl eine Lösung für das Problem sein kann wärend der Rest der Justice League Dark die Fortschreitende Zerstörung des Gleichgewichts versucht aufzuhalten. Doch was John und Zee finden stellt nochmal alles auf den Kopf.

Die Autoren greifen hier geschickt viele Elemente auf die Moore für vielen Jahren in Swamp Thing etabliert hat, mischen diese mit modernen Elementen und liefern so eine spannende Geschichte ab.

Vor allem aber zeichnet Bueno wieder, nur das man hier deutlich erkennt das Chung koloriert und nicht wie sonst Anderson, was dem ganzen einen etwas flacheren Eindruck verleiht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.