Aquaman: Held von Atlantis 2 – Heimkehr [deu]

Die Rückkehr nach Amnesty Bay.

Autor: ​Kelly Sue DeConnick
Zeichner: ​Viktor Bogdanovic, Eduardo Pansica, Robson Rocha
Tusche: ​Viktor Bogdanovic, Julio Ferreira, Jonathan Glapion, Daniel Henriques, Ryan Winn
Farben: ​Sunny Gho
Letterer: Walproject
Übersetzung: Caroline Hidalgo
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 12.05.2020
Bewertung: 4/5

Noch immer sitzt Aquaman auf der fremden Insel fest wo alte Meeresgötter ihr Dasein fristen. Doch die Bedrohung dort hat er besiegt und nun will er seine Erinnerungen wieder haben. Das alles führt ihn zurück nach Amnesty Bay, nur eine Versöhnung mit Mera steht noch aus weil das was zwischen ihnen passiert ist sehr viel problematischer ist.

Es wird endlich geklärt warum Arthur da war wo er war und das ist schon sehr heftig. Zudem wird Black Manta noch von Lex Luthor unterstützt und mit einem modernen U-Boot ausgestattet, doch das ist aktuell noch Vorbereitung auf einen späteren Konflikt.

Zunächst geht es um das was zwischen Arthur und Mera vorgefallen ist aber auch die Tatsache das die alten Götter Arthur nach Amnesty Bay begleitet haben und dort nun eine neu Heimat finden möchten ist Thema. Es geht darum wie Fremde aufgenommen werden und wie sie sich einfügen wollen. Sowohl sehr persönliche Erfahrungen werden hier erörtert (auch mit Wonder Woman, die hier einen Gastauftritt hat) als auch gesellschaftliche Probleme.

Diese Kombination zusammen mit dem eher mystischen Einstieg und den wirklich gelungen Artwork machen den Band mehr als nur lesenswert und die Spannung wie es denn nun weiter gehen wird ist groß.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.