Der Endkampf

Die Beziehung zwischen Kate auf Yelena wird witziger. Sie sollten Feindinnen sein, mögen sich aber irgendwie und so wird das gegeneinander Kämpfen schwierig. Es wird klar das Jack nicht wirklich der Böse ist und Kate muss sich damit abfinden das ihre Mutter eine andere Rolle spielte als sie dachte. Das trifft auch auf Maya zu die ihre Beziehung zu ihrem „Onkel“ neu überdenkt. Genau dieser Onkel, Wilson „Kingpin“ Fisk, wie schon in der Daredevil Serie genial dargestellt von Vincent D’Onofrio, versucht dann seine Macht zu demonstrieren.

Hier wird nochmal ne Schippe drauf gelegt. Die Kämpfe sind spannend und gelungen, es gibt einige richtig witziger Szenen aber die Action und das Drama überwiegen. Gerade zum Ende wo Kate gegen Kingpin antritt und Clint sich gegen Yelena wehren muss und das dann lieber mit Worten als mit Taten tut ist gelungen.

Auch der Abschluss ist versöhnlich, es wird erklärt was es mit der Uhr auf sich hat und der Grundstein für mehr Geschichten ist gelegt.

Was die Szene nach dem Abspann angeht so hat hier wohl die deutsche Übersetzungsfirma geflucht, witzig ist es aber allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: