Das Ende der Verschwörung

Autor: Nick Spencer, Ed Brisson
Zeichner: Marcelo Ferreira, Carlos Gomez, Ze Carlos, Ig Guara, Mark Bagley
Tusche: Wayne Faucher, Carlos Gomez, Ze Carlos, Ig Guara, John Dell
Farben: Morry Hollowell, Andrew Crossley, Rachelle Rosenberg, Brian Reber
Letterer: Fabio Ciacci
Übersetzung: Michael Strittmatter
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 19.04.2022
Bewertung: 3,5/5

Die Verschwörung rund um Chameleon geht zu Ende, doch welche Auswirkungen hat das alles? Peters Schwester Teresa muss sich entscheiden wem sie glaubt und was sie dann mit dieser Erkenntnis anfängt. Jamie, der Kommilitone von Peter der den Claivoyant erfunden hat muss erkenne das sein Plan dringend nötiges Geld zu bekommen auch nicht funktioniert wie erhofft und da ist noch Ned Leeds, der mal Hobgoblin war und auch eigentlich nicht der vielleicht auch ein Geheimnis mit sich rum trägt.

Hier geht eigentlich nichts so wirklich zu Ende, Antworten gibt es für den Leser auch nicht wirklich dafür sehr viel Hinweise auf kommende Geschichten und die Tatsache das sowohl Doc Ock als auch Kindred sehr üble Dinge im Schild führen.

Die Zeichnungen sind mal wieder nicht ganz die Qualität die man sich erhofft. Ab und an wirken die Farben flach und die Posen sehr gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: