Der Kampf gegen Leviathan

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Alex Maleev
Farben: Dave Steward, Lee Loughridge, Alex Maleev
Letterer: Antonio Esposito, Symmaceo
Übersetzung: Christian Heiss
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 10.05.2022
Bewertung: 4/5

Das Event rund um Leviathan und dem Versuch von Mark Shaw, dem alten Manhunter die Welt neu zu gestallten hatte einige Fragen offen gelassen, vor allem aber war weder die Organisation Leviathan vernichtet worden noch Mark Shaw gefasst. Hier greift Bendis nun diese Fäden wieder auf und setzt erweckt die Geheimorganisation „Checkmate“ damit wieder, die im DC Universum eine lange Tradition hat.

Der mysteriöse Kingsley Jacobs rekrutiert Steve Trevor, Lois Lane, Green Arrow, Question, Mr. Bones und Kate Spencer um einen geheimen Plan von Leviathan aufzuhalten der die ganze Welt gefährden könnte. Das Team scheint recht ungewöhnlich und wird dann im Laufe der Geschichte dann auch noch verstärkt. Bendis schafft es Spannung und Witz zu vereinen und jedem seinen Platz und auch seinen Wert zu geben. Dabei ist Lois Wert eben nicht primär das die die Frau von Superman ist, auch wenn das hier auf dem Cover vielleicht so dargestellt wird.

Der Plan hinter allem, wie er vereitelt wird und wie das zusammenhängt ist geschickt verwoben und macht im Kontext auch Sinn. Das es hier natürlich auch massiv um Verrat und Doppelagenten geht muss wohl nicht extra erwähnt werden. Zwei Charaktere sind hier zudem von besonderem Interesse. Die Identität von Kingsley Jacobs und das mysteriöse „Snowman Ticket“ werden wohl auch noch weiter in den DC Serien vorkommen.

Immer wenn Maleev mehr Spione und normale Menschen zeichnen darf funktioniert das hervorragend. Bei Effekten und eher Superhelden Dingen fehlt ihm ab und an das Gefühl aber hier wirken auch diese Effekte (z.B. das Teleportieren) sehr stimmig.

Ein Gedanke zu „Checkmate [deu]“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: