Ein neuer Feind oder doch eher Verbündeter?

Autor: Gerry Duggan, Leah Williams
Zeichner/Tusche: Pepe Larraz, Lucas Werneck
Farben: Marte Gracia, Edgar Delgado
Lettering: Walproject
Design: Tom Muller
Übersetzung: Alexander Rösch
Head of X: Jonathan Hickman
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 17.05.2022
Bewertung: 4/5

Die Angriffe auf die Erde haben sich gehäuft und jetzt kommt noch jemand anderes, der aber nur bedingt ein Feind ist. Herbert Wyndham, den X-Men eher bekannt als High Evolutionary, kommt in einer „diplomatischen“ Mission die aber auch erstmal in einem Kampf mündet. Das ist nicht verwunderlich, da einige Mitglieder des aktuellem Teams schon unter ihm leiden mussten.

Was wie ein typische Prügelei beginnt wird schnell interessanter weil die Wellen die die Mutanten auch intergalaktisch geschlagen haben immer mehr bemerkt. Es ist eben kein simples „Gut“ gegen „Böse“ mehr sondern viel mehr Politik und auch sehr viel weitreichender. Zudem nutzt Duggan erneut die Möglichkeit die X-Men als Helden dar zu stellen. Das alles sieht auch wieder hervorragend aus, dank dem bewerten Team Larraz / Garcia.

Der zweite Teil wo es um dem Mord an Wanda geht wird dann nochmal schwieriger, weil jetzt die Avengers auftauchen um Wandas Leiche abzuholen, die aber verschwunden ist. Dann ist da noch der Verdächtige Magneto der alles sehr schnell sehr viel schlimmer macht.

Das Geheimnis um den Mord tritt hier ein wenig in den Hintergrund, dafür wird die Beziehung von Magneto zu diversen Leuten schnell wichtig und auch den Stand den die X-Men jetzt in der Heldenszene haben. Das Ende lässt einen dann doch eher verwirrt zurück, aber eben auch mit großer Erwartung auf das nächste Heft. Leider sind im zweiten Teil die Zeichnungen nicht so gelungen. Werneck ist hier und da richtig gut, aber leider viel zu selten und zu inkonsistent. Gegen Ende hat Magneto nur noch einen Gesichtsausdruck und eine sehr seltsame Körperhaltung.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: