Natürlich wieder eine Apokalypse

Die Sparrows entführen Luther, Vanya ist jetzt Viktor, Allison stellt fest das sie ihren geliebten Ehemann in der Vergangenheit verlassen hat nur um jetzt auch ihre Tochter Claire nicht mehr zu haben und Klaus geht auf die Suche nach seiner Mutter. Bei all dem stellt Fünf dann fest, das doch wieder eine Apokalypse droht (eben der Leuchtball unter dem Hargreeves Anwesen).

Die Bedrohung wird klarer aber auch der Weg wie sich die Charaktere wohl entwickeln. Besonders stark ist das bei Allison der Fall die wohl keine Hoffnung mehr hat und es bleibt spannend zu sehen was das mit ihr macht.

Klaus Versuch seine Mutter zu finden zeigt wieder einmal das er wohl der sensibelste von ihnen ist und damit wohl auch der, der zuerst auf das Problem aufmerksam wird. Das mit Viktor wird eher so nebenbei erwähnt und genau das macht das ganze so genial. Es ist einfach normal und alle benehmen sich so als wäre er schon immer Viktor gewesen.

Die Frage ist aber schon was es mit Lila und Stan auf sich hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: