Star Wars mal anders.

Cassian Andor, einer der Helden aus dem Kriegfilm Rogue One, wird hier näher beleuchtet. Die erste Folge ist dreckig, düster und vor allem langsam. Cassian sucht offenbar seine Schwester, doch warum versteht man nicht ganz. Er ist in einem Bereich der Galaxie wo das Imperium wohl offiziell das Sagen hat, aber hier noch einiges an die Sicherheitsabteilung einer privaten Firma delegiert hat. Dummerweise sind einige der Mitarbeiter dieser Firma korrupt und wollen Cassian ausrauben, was dann unschön endet, für die beiden Mitarbeiter.

Es wird nur wenig klar in dieser ersten Folge. Was Cassian tut, wie dieser Teil der Galaxie funkioniert, wer was will, all das tritt ein wenig in den Hintergrund um zunächst zu beleuchten wie schrecklich das Leben für die meisten der Leute hier doch ist.

Es wird aber klar das man sich ein wenig gedulden muss und dann doch die entsprechenden Antworten bekommt, da man Cassians Kindheit in kleinen Rückblenden sieht.

Es ist definitiv eine andere Star Wars Serie weil es kaum Action gibt und die Erzählweise extrem langsam ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: