Die Kaylonier sind besiegt und die Orville ist im Dock für Reparaturen. Doch die Tatsache das Isaac noch an Bord ist sorgt für Probleme. Viele können nicht damit leben das er ihnen immer wieder vor Augen hält was und vor allen wen sie verloren haben. Allen voran ist das Charly Burke die als Navigator Lamaar ersetzen soll der jetzt Chefmechaniker ist. Sie hat ihre beste Freundin verloren und wünscht sich Isaac würde verschwinden. Auch Claire Finns Sohn Marcus hat dieses Problem, aber auch keine Scheu das Isaac ins Gesicht zu sagen, der darauf die Situation neu bewertet.

Die Frage ob man ein Wesen für die Taten seines Volkes verantwortlich machen darf ob es sowas wie Vergebung geben sollte und wie man mit seinem eigenen Schmerz und dem von anderen umgeht ist hier Thema und wie immer sehr gut umgesetzt. Es ist am Ende der Folge nicht alles wieder gut, das wird klar. Es ist nicht alles vergeben und vergessen und ich gehe auch davon aus das es nochmal Thema werden wird, aber man bekommt zumindest einen neuen Status Quo hin.

Was auffällt ist das die Tricktechnik um einiges besser geworden ist. Das sieht alles extrem gut und poliert aus, dürfte aber auch das Problem sein warum aktuell keine 4 Staffel in Arbeit ist. Das wird wohl ne gute Stange Geld gekostet haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: