Young Justice #2 [eng]

Auf nach Gemworld.

Autor: Brian Michael Bendis
Zeichner: Patrick Gleason, Emanuela Lupacchino
Tusche: Ray McCarthy
Farben: Alejandro Sanchez
Letterer: Josh Reed
Kaufen: ComiXology
Bewertung: 4/5

Es hat verschiedene junge Helden nach Gemworld verschlagen doch dort ist es nicht mehr so strahlend wie früher. Die Häuser sind im Krieg und offensichtlich hat Open die Macht an sich gerissen und braucht nur noch Amethyst um diese zu festigen.

Wir erfahren aber auch ein wenig mehr was die Teens kurz vorher gemacht haben, gerade bei Cassie Sandsmark ist das interessant weil sie ein aufschlussreiches Gespräch mit Zeus geführt hat.

Bendis weckt hier Interesse an den jungen Helden die man zum Teil eine ganze Zeit nicht gesehen hat bzw. die er neu erfunden hat. So langsam kommt die Dynamik zusammen und es macht einfach Spass wie die Helden miteinander agieren.

Zeichnerisch bricht es leider ein wenig ein weil Gleason nicht mehr alleine zeichnet. Die Stellen wo Lupacchino am Werk ist wirken etwas schief und rauh. Das passt sicher zu der ausgebrannten Welt, ist aber im Kontrast leider nicht sehr gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.