Aquaman 7: Der Tyrann von Atlantis [deu]

Corum Rath dehnt seine Macht aus.

Autor: ​Dan Abnett
Zeichner: ​Kelley Jones, Robson Rocha, Riccardo Federici
Tusche: Kelley Jones, Daniel Henriques, Danny Miki, Riccardo Federici
Farben: ​Michelle Madsen, Sunny Gho
Letterer: Studio Ram
Übersetzung: Caroline Hidalgo
Kaufen: Panini Shop
Leseprobe: MyComics

Bewertung: 4/5

Corum Rath Herrschaft wird immer härter aber auch verzweifelter. Er will mit aller Macht den Widerstand unterdrücken doch dafür braucht er auch mehr Macht. Daher lässt er sich weiter auf die Magie der Dunklen Tiefe ein, doch der Preis dafür ist hoch.

Auf der anderen Seite müssen sich Arthur, die Mutanten aus der 9. Ebene die von King Shark angeführt werden, Vulko, die Stille Schule und die Witwenschaft irgendwie zusammen für eine Vorgehensweise entscheiden, was nicht einfach ist weil jeder eine andere Idee hat was den Atlantis aus macht.

Zwischen all dem ist da noch Murk, der Hauptmann der königlichen Garde der einen starken König will und Arthur daher missraut doch Corum Rath verabscheut.

Der Kampf um Atlantis wird immer verzweifelter und mit Magie, Intriegen und schierer Muskelkraft geführt doch Rath wird immer mehr zum Monster, innerlich wie äußerlich.

Leider sind die Zeichnungen zu Beginn nicht wirklich passend. Von Sejic zu Jones ist es eben doch ein großer Sprung und der Altmeister mag an Batman genial sein, doch hier wirkt er fehl am Platz. Aber es ist ja nur ein Kapitel und dann kommen Rocha und Federici der bereits im letzten Band die Unterwasserwelt so eindrücklich dargestellt hat.
Die Szenen gegen Ende wo Rath vollkommen unter dem Bann der Dunklen Tiefe steht sind beeindruckender Horror.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.