Suicide Squad #21 [deu]

Auf der Jagd nach Kobra.

Autor: Rob Williams
Zeichner: Jose Luis, Philippe Briones, Hugo Petrus
Tusche: Jordie Tarragona, Philippe Briones, Hugo Petrus
Farben: Adriano Lucas, Hi-Fi
Letterer: Gianluca Pini
Übersetzung: Ralph Kruhm
Kaufen: Panini Shop
Bewertung: 4/5

Batman will Deathshot helfen seine Tochter zu finden. Die wurde vom Kobra Kult entführt und nun als neues Gefäß für die Essenz ihres geliebten Anführers dienen soll. Harley Quinn, Captain Boomerang und Captain Cold wiederum jagen die beiden weil Waller natürlich nicht zulassen will das einer ihrer Leute einfach so abhaut.

Aber auch im Kobra Kult selbst geht es nicht wirklich harmonisch zu und so kann Zoe Lawton nicht nur auf die Ankunft ihres Vaters hoffen sondern auch darauf das die Kultisten sich gegenseitig behindern.

Harley ist vollkommen durchgeknallt was für allerlei humorige Einlagen sorgt, im Zentrum steht aber eher die Frage was Vigilanten wie Batman und Schurken wie Deathshot unterscheidet.

Zeichnerisch eine gute Mischung aus unterschiedlichen Zeichnern die alle den Ton der Serie sehr gut treffen ohne wirklich herausragend zu sein.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.