Endlich geht es mit der Serie Love, Death & Robots auf Netflix weiter. Animierte Kurzgeschichten die unterschiedliche Elemente der besagten Gruppen Liebe, Tod und Roboter behandeln ohne einen größeren Zusammenhang.

Ein Roboter dreht durch.

Eine Siedlung wo wohl nur ältere Menschen leben und von Robotern als Haushaltsgeräten so ziemlich alles abgenommen bekommen. Sei es Putzen oder Kochen, mit dem Haustier Gassi gehen oder Gartenarbeit verrichten.

Bei einer der älteren Damen eskaliert eine einfache Fehlfunktion des Haushaltsroboter dann mal so richtig.

Es passiert viel was man erwartet, nahezu nichts was überrascht und auch der Stil ist eher gewöhnungsbedürftig. Leider kein sehr guter Einstieg in die neue Staffel.

Ein Gedanke zu „Love, Death & Robots: Automatisierter Kundenservice“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.