Ein neuer Anfang

Autor: Gerry Duggan
Zeichner/Tusche: Pepe Larraz
Farben: Marte Gracia
Lettering: Walproject
Design: Tom Muller
Übersetzung: Alexander Rösch
Head of X: Jonathan Hickman
Kaufen: Panini Shop
Erscheinungsdatum: 15.03.2022
Bewertung: 4/5

Duggan übernimmt hier die Zügel von Hickman der nur noch beratend für die X-Autoren bereit steht. Dabei gibt es eine durchaus andere Ausrichtung ohne aber alles was zuvor kam zu vergessen.

Die X-Men sind wieder als sichtbare Gruppe unterwegs. Von einem neuen Hauptquartier in New York gehen sie daran Menschenleben zu retten und gegen Bedrohungen zu kämpfen die nicht nur Mutanten bedrohen. Doch im Hintergrund passiert so einiges mehr, es werden neue Gegner aufgebaut und neue Bedrohungen geschaffen die man teilweise aus anderen Geschichten kennt.

Die Dynamik des Teams funktioniert toll und gerade die Mischung aus „alten Hasen“ und Neulingen wirkt erfrischend. Da Synch und Wolverine beide im Team sind bleibt zu sehen wie sich deren Beziehung entwickelt und die Einbeziehung von Ben Urich, den mal sonst eher von Spider-Man kennt, ist ein ebenso geschickter Schachzug die X-Men mehr im Zentrum des Marvel Universums zu verankern. Trotzdem bleibt die Hoffnung das Hickmans „großes Ganzes“ nicht vollkommen in Vergessenheit gerät.

Mit Larraz kann man was die Zeichnungen angeht kaum etwas falsch machen und Garcia ist sowieso ein Meister seines Faches.

[Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt von Panini]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: