Die „Tür“ und die Hochzeit

Endlich sieht man ein wenig davon was es mit der Tür in der Büffel Suite auf sich hat und natürlich hat Reginald etwas damit zu tun. Noch ist nicht ganz klar was das alles soll, aber man bekommt zumindest eine grobe Ahnung.

Danach entscheiden Sloane und und Luther mal so kurz vor dem Ende noch zu heiraten und so findet im Hotel Obsidian ein rauschendes Fest mit den paar Überlebenden statt.

Diesmal viel Comedy und wenig Geschichte. Es wird versucht einige der Sachen zu kitten die sich zwischen den Charakteren entwickelt haben, was nur so halb funktioniert. Erschreckend was hier mit Ben passiert der plötzlich eher lächerlich rüber kommt.

Das die Effekte immer genialer werden ist dann aber nochmal ein großer Pluspunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: